Lena Löwen

Lena Löwen

Geboren und aufgewachsen in der Sibirischen Stadt Omsk, bekommt Lena Löwen mit 5 Jahren ihren ersten Musik- später auch Klavierunterricht. Ihre künstlerisch-pädagogische Ausbildung beginnt sie ebenfalls in Omsk am Omsker Musikpädagogischem Kollege. In ihrer Jugendzeit singt sie im Chor und spielt im Orchester das traditionelle russische Musikinstrument Domra. Im Jahr 1990 kommt sie nach Deutschland und setzt einige Jahre später ihre musikalische Ausbildung mit Hauptfach Klavier bei Joachim Hess an der Wiesbadener Musikakademie fort.

Parallel zu ihrem Studium unterrichtet sie an der Idsteiner Musikschule und der Europa-Schule Dr. Obermayr in Wiesbaden Klavier.

Im Rahmen ihrer Klavierlehrtätigkeit beschäftigt sie sich mit den Ergebnissen der neuesten Hirnforschung und arbeitet ständig weiter an der Entwicklung des individuellen didaktischen Konzeptes für gehirngerechtes Lernen.

Ihr anfangs klassisch geprägtes Repertoire hat sich im Laufe der Zeit gewandelt und reicht von Klassik über Pop bis zur Filmmusik.

 

Zurück